Samstag, 22. Juli 2017

Willkommen in der Provence von Brigitte Guggisberg



Montagmorgen um acht, und Victor trödelt herum.


Titel: Willkommen in der Provence
Autor:   Brigitte Guggisberg
Seiten: 352
Buchart : TB
Verlag: DIANA
  • ISBN-13: 978-3-453-35951-2
Erhältlich :  06 / 2017
Alter: -
Kosten : €  9,99
Buchrichtung: Roman
Vorgängerbände: -
Folgebände:  -
  • Verfilmung: -


Vivianne fällt aus allen Wolken, als ihr Mann Victor nach fünfundzwanzig Ehejahren einfach verschwindet und sie in ihrem Haus in Aix-en-Provence auf einem Berg Schulden sitzen lässt. Aus der Not macht sie eine Tugend, aus dem verwaisten Schlafzimmer eine Gästeunterkunft. Doch gerade als Chez Madame Vivianne zum heißen Tipp für Touristen wird und Vivianne dem gut aussehenden Félix begegnet, taucht Victor wieder auf …


Vorsicht vor Spoilern:

Erstmal Danke an den DIANA Verlag für das kostenlose Rezensionexemplar:)
Ich liebe ja zur Zeit Bücher wo eine Frau ihr Leben umkrempeln und zum Beispiel aus ihren Haus eine Pension machen, so wie in diesem Buch.
Bei Vivianne und ihren Mann Victor sind nach 25 Ehejahren die Beziehung eher eingeschlafen. 
An einem Morgen verlässt Victor das Haus und kommt auch nicht wieder. Vivi steht nun alleine da, sie mit ihren ach so tollen Mann ! Was sollen ihre Freundinnen dazu sagen ? Die Nachbarn? Jeder wird reden, also verschweigt Vivi das ganze. Das Problem ist nur sie arbeitet nicht und bei der Bank erfährt sie da das Ehepaar schulden hat und das nicht wenig. Was soll sie nun machen ? Erstmal erzählt sie, das ihr Mann krank ist um weiter Gehalt zu bekommen und dann hilft ihr eine Freundin mit einem Vorschlag. Die leeren Zimmer zu vermieten um Geld zu bekommen und so wird das gemacht. Den ihren Victor hat sie abgeschrieben und er hat sie alleine gelassen. 
ach und nach Blüht Vivi wieder auf, immer auf der Hut das keiner ihr Geheimnis erfährt  und ein neue Mann taucht auch in ihren Leben auf, Vivi fühlt sich wieder als Frau, aber dann steht Victor wieder vor der Tür......

Das Buch ist echt genial, ich hab mit Vivi mit gelitten  und aber auch gelacht. 
Die Autorin hat tolle Charaktere ins Leben gerufen, jeder der Personen hat seine eigene Art und Probleme.
Ich hoffe sehr das die Autorin von Vivi noch Meer Romane schreibt, den das hätte noch Potenzial :)
Das Buch hat eine tolle Schriftgröße gerade für Menschen die Probleme mit kleiner Schrift haben.
Das Buch ist sehr flüssig geschrieben und ich hatte nie das Gefühl das es stockt.

Pluspunkte:
- Tolle Personen , jede mit ihren Höhen und tiefen
-Die Provence mit ihren Häusern wird toll beschrieben im Buch , das man denkt man ist selber da
- Perfekte Schriftgröße

Minuspunkte:
-

Cover:
-Passt perfekt zum Buch :)



Brigitte Guggisberg ist in der Schweiz und in den USA aufgewachsen und hat Volkswirtschaft und Medienwissenschaften in Basel mit einem längeren Aufenthalt in Aix-en-Provence studiert. Sie war als Beraterin für das Schweizer Parlament, als Journalistin, als Tanzkritikerin und im Topmanagement der Finanzindustrie tätig. Inzwischen ist sie an die Universität Basel zurückgekehrt und hat mit Willkommen in der Provence ihren ersten Roman geschrieben.