Donnerstag, 9. April 2020

Puppenspiel von Andreas Aschberg


 Das Buch wurde mir vom  Literaturtest als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Diese Rezension enthält daher Werbung für den Verlag, die Autor/in und das Buch 
    Titel: Puppenspieler
Autor/in: Andreas Aschberg
Seiten:488
  • ISBN-13:978-3944353500
Erhältlich :  02 /2020
Alter: -
Kosten : €  22,00
Buchrichtung: Thriller
Vorgängerbände: -
Folgebände: -
Verfilmung: -
 2040. Das Lifenet hat gerade das Internet abgelöst. Harte Zeiten für Rentner wie Egidius Stahl, geboren in einer Zeit, als Telefone noch Wählscheiben hatten. Aber wenn Egidius seine nette, neue Klientin retten will, dann muss der Privatermittler wohl oder übel mitten hinein in die virtuelle Welt des Lifenets. Dabei weiß er noch nicht einmal, wie man einen Plasmatank benutzt. Viel Zeit, es herauszufinden, hat er nicht. Denn während in Potsdam die Vorberei-tungen der von vielen argwöhnisch beäugten Euro-Protect Konferenz anlaufen, steht plötzlich nicht mehr nur das Leben seiner Klientin auf dem Spiel, sondern auch das des deutschen Außenministers. Von seinem eigenen ganz zu schweigen.
 Erstmal ganz lieben Dank für das kostenlose Leseexemplar.
Ich muß sagen als erstes ist mir das Cover ins Auge gesprungen, das Orange schrie einen fast förmlich an. Die Puppe macht mehr als neugierig und so wurde es sich auf dem Sofa gemütlich gemacht und gelesen.
Vorweg man muß ich auf solche Storys einlassen, gerade was in der Zukunft spielt :)
Ich war sofort mit in der Geschichte, das Jahr 2040 ist ja nun nicht wirklich groß entfernt wie bei einigen anderen Büchern.
Die Geschichte steigert sich von Seite zu Seite, vieles was derAutor anschneidet könnte wirklich so sein. Die Technologie entwickelt sich und was ich echt genial fand das die Pizza aus dem 3D Drucker kommt.
Das Buch hat alles was es braucht Humor und Ernst, es ist sehr realistisch geschrieben und man denkt zum Schluss es könnte einiges eintreffen.
Hier steht im Mittelpunkt die Detektei des Privatermittlers Egidius Stahl, Sie läuft eher Schlecht als Recht. Als ein Fall herein kommt wird das Leben des Teams mal etwas spannend.Es fängt erst harmlos an und man denkt , hm kommt da noch was und dann wird immer mehr aufgedeckt und man legt das Buch nicht mehr weg.

Grandioser Zukunftsthriller der einen fesselt

Ein Link in dem der Autor über sein Buch spricht, viel Spass :)
https://www.youtube.com/watch?v=iBYVwI2BXAw



Keine Kommentare:

Kommentar posten