Donnerstag, 9. April 2020

Spark von Vivian Summer

Diese Rezension enthält  Werbung für den Verlag, die Autor/in und das Buch 

     Titel: Spark
Autor/in: Vivien Summer
Seiten:384
  • ISBN-13:978-3551317216
Erhältlich :  03 /2018
Alter: -
Kosten : €  7,99
Buchrichtung: Thriller
Vorgängerbände: -
Folgebände:  Fire (Die Elite 2) 


-- Blaze (Die Elite 3) 

-- Dust (Die Elite 4) 
Verfilmung: -
 **Willkommen in den obersten Rängen der Gesellschaft…**


Kurz vor ihrer Volljährigkeit stellt sich heraus, dass Malia zu den Glücklichen der Gesellschaft gehört – den Menschen, denen eine außerordentliche Gabe zuteilgeworden ist. Von einem Tag auf den anderen zählt sie zur High Society des Landes: der ELITE. Aber für die verschlossene, immerzu unsichtbar bleibende Malia geht damit ein Albtraum in Erfüllung. Nicht nur richten sich plötzlich sämtliche Augen der Nation auf sie, auch muss sie sich als Trägerin eines übernatürlichen Elements ausgerechnet von dem bislang unerreichbaren High Society Boy Christopher Collins ausbilden lassen. Dem Jungen, in den sie seit Jahren heimlich verliebt ist und in dessen Augen das gleiche Feuer lodert wie in ihren…


 Das Buch liegt nun schon fast über ein halbes Jahr auf meinen SuB und da ich gerade den SuB Abbau kam das gleich mit ran ;)
Ich muß sagen mir hat die Geschichte mega gefallen, aber einige Sachen haben mich gestört das es da 2 Punkte Abzug für gab.
Es geht hier um Malia, sie will unscheinbar sein und hat immer großen Bammel, wenn es zur Blutabnahme geht. Den dort kann es passieren das herauskommt das sie das Gen hat, um zur Elite zu gehören. Diese sind ganz oben bei den Reichen und angesehenen, den Sie werden zu Soldaten ausgebildet, um die Menschen zu schützen. Malia hat dann das Gen und ihr Leben ändert sich dramatisch, was gut ist ihre Familie bekommt nun reichlich zu essen und hat auch andere Privilegien die sie nutzen können. Das Minus,Melia gehört nicht mehr zu den normalen Bürgern, ihre Beste Freundin hätte so gerne das Gen um so nun zu sein wie Malia.
Malia ist schon sehr lange in Christopher verknallt und genau der soll Sie nun Trainieren, um der Elite würdig zu werden.
Nur gibt es welche die die Elite nicht wollen, Anschläge werden auf Malia und ihre neuen Freunde ausgeübt und die Fassade der tollen Elite bröckelt.
Mich hat tierisch das hin und her zwischen Christopher und Malia gestört. Der ist mir total unsympathisch mit seinem Gemache und Malia wird da auch wie ein Dummerchen in der Sache hingestellt.
Auch die beste Freundin von Malia hat dann auch ein Bienchen im Kopp bekommen. 
Einige Seiten haben sich auch mega gezogen und ich dachte ja nun komm los ..mach hinne XD

Aber im Ganzen ein toller Auftakt der Reihe, für mich mit einigen nervigen Abrutscher, aber dennoch werde ich mir irgendwann Teil 2 holen.





Keine Kommentare:

Kommentar posten