Donnerstag, 15. September 2016

Tracer von Rob Boffaro










 Das Schiff brach Stück für Stück auseinander.


   Titel: Tracer
Autor: Rob Boffaro
Buchart : TB
Seitenzahl : 512
Verlag: Heyne
Bestellcode: 978-3-453-31734-5
Erhältlich :  05  / 2016
Kosten : € 14,99
Alter: -
Buchrichtung: Weltraum , Science Fiction
Vorgängerbände: -
Folgebände:  
  • Verfilmung: -




Im All hört dich niemand schreien - oder?

Blau und wunderschön leuchtet die Erde inmitten der Schwärze des Weltalls, doch sie ist inzwischen unbewohnt. Von den Umwelteskapaden der Menschen zerstört, ist der Planet zu einer tödlichen Welt geworden. Die Überlebenden der globalen Katastrophe umkreisen in einer alten, rostigen Raumstation ihre alte Heimat – Enge, Schmutz und Ausweglosigkeit gehören zum Alltag der Besatzung. Ebenfalls mit an Bord sind Verschwörungen, Intrigen und dunkle Geheimnisse. Und als auf der Raumstation dann auch noch mehrere Morde geschehen, steht die Menschheit bald vor dem endgültigen Aus.

 Schnell, schneller, Tracer !
Erstmal geht mein Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionexemplar :)
Ich war so neugierig auf das Buch und Grund es haben zu 'wollen' war das Cover ich finde es einfach Hammer !
Das Buch beschreibt das Leben auf einen Schrotthaufen von Raumschiff, das seine Bahnen um die schöne Erde zieht, so nah und doch so ferne.
Auf dem Schiff gibt es Tracer sie sind wie ein Lieferexpress und du mußt schnell sein und alle geheimen Wege kennen.
Man lernt Riley kennen eine der besten Tracer, ihre Oberste Regel, öffne NIEMALS die Fracht, aber sie tut es und wird auf einmal Mittelpunkt einer Verschwörung und muß nun um ihr Leben und Unschuld kämpfen als etwas auf dem Schiff passiert.

Das Buch ist spannend von der ersten Seite an und verliert die auch nicht bis zur letzten Seite. Der Autor hat echt ein Aktiongeladenen Roman geschaffen wo man einfach weiter lesen muß.
Man lernt mehrere Personen kennen die ihre Geschichte aus der Ich Perspektive erzählen. Was ich eher schlimm finde wer weiß ob es uns nicht mal so ergeht das die Erde nicht mehr bewohnbar ist und man im All versucht zu überleben.

Ganz besonders hat es mir die Schrift angetan, sie ist echt schön angenehm :)

Pluspunkte:
- Aktion ohne Ende


- Riley hab ich ins Herz geschlossen 


<3 p="">Minuspunkte:

<3 p="">- Es war so schnell zu ende
<3 p="">

<3 p="">Cover:
<3 p="">- Einfach geil !



Rob Boffard wurde in Johannesburg, Südafrika, geboren und verbringt seine Zeit als Autor zwischen London, Vancouver und Johannesburg. Als Journalist hat er in mehr als zwölf Ländern Artikel geschrieben, unter anderem für The Guardian und WiredTracer ist sein erster Roman.