Samstag, 19. Juli 2014

„Die Feuerkrone“ von Rae Carson



Die Wachleute, die mich begleiten , versuchen mit mir Schritt zu halten ,während ich die Flure des Palastes entlangeile.


  • Erscheinungdatum :Erstausgabe :27.01.2014
  • Aktuelle Ausgabe : 27.01.2014
  • Verlag : Heyne
  • ISBN: 9783453268586
  • Fester Einband: 480 Seiten
  • Sprache: Deutsch

Ein tolles Cover, perfekt zum Buch gewählt.

 Eine Heldin wie Prinzessin Elisa gibt es nur alle hundert Jahre



Elisa ist die Trägerin des Feuersteins und dazu auserwählt, Heldentaten zu vollbringen. Und sie hat ihre Aufgabe erfüllt – zumindest glaubt sie das. Doch im Verborgenen rüsten sich ihre Feinde zum Gegenangriff, und sie sind gefährlicher als je zuvor. Als Elisa begreift, dass ihr Abenteuer noch nicht vorüber ist, ist es fast schon zu spät…



Elisa, die Trägerin des Feuersteins, ist eine Heldin: Sie hat die gefährliche Magier-Armee der Inviernos besiegt, ihr Volk vor dem Untergang bewahrt und den Thron von Joya d’Arena bestiegen. Doch ans Königinsein muss Elisa sich erst noch gewöhnen, denn so ein riesiges Wüstenreich zu regieren, ist auch für eine Auserwählte alles andere als einfach. Gott sei Dank weicht ihr ihre alte Weggefährtin Ximena nicht von der Seite – ebenso wenig wie Hector, der Mann, für den Elisa so viel mehr empfindet als Freundschaft. Doch Elisa ahnt nicht, dass ihre Aufgabe als Trägerin des Feuersteins noch lange nicht erfüllt ist, denn an den Grenzen ihres Reiches versammeln sich die Inviernos erneut. Als deren Macht sogar Elisas eigenen Hofstaat erreicht, braucht die tapfere, junge Königin all ihren Mut, ihre Klugheit und ihre Entschlossenheit, um sich ihren Feinden entgegenzustellen. Doch dann gerät Hector in Gefahr, und Elisa muss sich entscheiden – zwischen ihren Untertanen und ihrer großen Liebe…



 Das Buch hat sich meine Tochter gekauft und war enttäuscht da sie sich genau den zweiten Teil gekauft hatte.Ich hab dann mal Angefangen in dem Buch zu stöbern und konnte es nicht mehr aus der Hand legen, was für ein Buch.
Die Geschichte hatte mich sofort in ihren Bann gefangen und Elisa die Heldin in dem Buch hat mir so was von Klasse gefallen da musste ich wissen wie es weiter geht.
In dem Buch geht Elisa auf eine Reise um das Volk zu schützen und mußte sich gegen viele Gefahren auflehnen um weiter respektiert zu werden.
An ihrer Seite ihre Leibwache Hektor der nicht von ihrer Seite weicht. Gerade seine Unnahbare Art macht das hin und her zwischen ihm und Elisa spannend.
Aber auch in dem Buch geht es darum das man Freunden vergeben muß
die ein falschen Weg mal eingeschlagen haben.
Eigentlich hat das Buch alle Punkte die ein gutes und spannendes Buch ausmachen.
Ich möchte von dem Buch eigentlich nicht viel verraten, aber das es sich lohnt zu lesen , steht nicht zur Debatte, ja ich finde es super.



Der Feuerstein
Die Feuerkrone