Samstag, 20. September 2014

„Schneewittchenfalle“ von Krystyna Kuhn





" Stella "


  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :01.01.2006
  • Aktuelle Ausgabe : 01.01.2006
  • Verlag : Arena
  • ISBN: 9783401060859
  • Flexibler Einband: 200 Seiten
  • Sprache: Deutsch

 Cool gewählt mit dem roten Apfel

 Stella und ihr Vater sind auf eine Nordseeinsel gezogen. Ihr Vater, um zu vergessen. Stella, um sich zu erinnern. Denn Stella hat bei dem Autounfall, bei dem ihre Mutter ums Leben gekommen ist, ihr Gedächtnis verloren. Doch dann geschehen Dinge auf der einsamen Insel, die Stellas schlimmste Albträume wahr werden lassen.


 Ich glaub werde mit der Schriftstellerin nicht warm :( Hab ihr mit dem Arena Thrillernochmal eine Chance gegeben aber bringt nichts O.o
Es geht in dem Buch um Stella die nach einen tragischen Unfall nicht nur ihre geliebte Mum und Bruder verlor sondern auch ihr Gedächniss, nach und nach tauchen immer wieder Fetzen aus den Tag vor dem Unfall auf. Warum ist ihre Mutter gegen einen Baum gefahren und wollte Stelle und Sven mit in den Tod nehmen, um das alles zu erfahren muss sie sich erinnern und um das geht es in dem Buch.
Hilfe bekommt sie von Mary und Robin , neue Mitschüler von ihr. Mary bricht aber auf einmal den Kontakt ab da Sie Robin liebt und er aber nur Augen für Stella hat.
Da der Dad von Stella viel Arbeitet ist eine Freundin der verstorbenen Mutter , Pat ist immer wieder da und will Stella helfen das sie sich Schonen soll usw.
Aber einer von denen Spielt ein falsches Spiel ist nur die Frage wer ;)