Sonntag, 22. Mai 2016

Omega Day - Die letzten Tage von John L. Campbell





Xavier Church saß auf einem ramponierten Secondhand-Sofa.
 
 Titel: Omega Days - Die letzten Tage
Autor: John L. Campbell
Seiten:448
Buchart : TB
Verlag: Heyne
Bestellcode:  978-3-453-31715-4
 
  
Erhältlich : 12 / 2015

Kosten : € 9.99
Alter: nicht für Kinder / Jugendliche geeignet !!!!
Buchrichtung: Roman / Zombies
Vorgängerbände: -

Folgebände: Omega Days - Schiff der Toten
Verfilmung:-
 
Das Ende der Welt kommt schnell, aber nicht schmerzlos: Das sogenannte Omega- Virus verbreitet sich mit rasender Geschwindigkeit über den gesamten Erdball und verwandelt alle Infizierten in lebende Tote, deren einziges Ziel die Jagd auf Menschen ist. Nur wer hart im Nehmen ist, hat noch eine Chance, der Armee von Toten zu entkommen, die sich unaufhaltsam ausbreitet und Land für Land, Stadt für Stadt, unter sich begräbt. Und wer so hart im Nehmen ist wie Pater Xavier Church und Waffenexpertin Angie West, hat vielleicht die Chance, die Toten zu besiegen ...
 
 
Erstmal ganz lieben Dank für das kostenlose Rezensionsbuch vom Heyne Verlag.
Man könnte nun sagen wieder ein Zombiebuch , stimmt auch, aber mal richtig genial gemacht.
Ein Virus vernichtet die Menschheit nur einige Überlebenden raufen sich zusammen um zu überleben. Den Virus nennt man hier OD für Omega Day, die Menschen die gebissen werden, stehen nach einigen Minuten auf und gehen auf Jagd nach Menschenfleisch.
Das Buch wird in mehreren Gruppen beschrieben und so wechselt das immer hin und her und macht es umso Spannender.
De Gruppen sind ein Priester, eine Schauspielerin, ein TV Möchtegern Pastor, ein junges Mädchen und einen Schriftsteller. Und die kämpfen um ihr leben, jeder hat eine eigene Geschichte und warum sie nicht einfach aufgeben.
Mir gefällt Skye am besten das junge Mädchen und ihr Kampfwillen.
Alle diese Gruppen wollen zum Hafen den dort soll ein Schiff warten was sie in Sicherheit bringen soll.

Pluspunkte
- Tolle Idee mit dem wechseln der Gruppen
- Die Zombies schein ein bisschen schlauer zu sein sonst
- das Buch geht gleich spannend los und zieht sich durch das ganze Buch

Minuspunkte
- Gibt es so nicht, nur kommt Teil 2 erst 2017 raus :(

Cover
- Es zeigt eine der Brüchen die man nicht mehr überqueren kann um aus der Stadt zu kommen

John L. Campbell (Autor)

John L. Campbell wurde in Chicago geboren und besuchte verschiedene Universitäten in North Carolina und New York. Seine Kurzgeschichten wurden bereits in zahlreichen Magazinen veröffentlicht, bevor er mit Omega Days seinen ersten Roman schrieb. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von New York.

Norbert Stöbe (Übersetzer)

Norbert Stöbe, 1953 in Troisdorf geboren, begann schon als Chemiestudent zu schreiben. Neben seiner Tätigkeit als Chemiker am Institut Textilchemie und Makromolekulare Chemie der RWTH Aachen übersetzte er die ersten Bücher. Sein Roman New York ist himmlisch wurde mit dem C. Bertelsmann Förderpreis und dem Kurd-Lasswitz-Preis ausgezeichnet. Seine Erzählung Der Durst der Stadt erhielt den Kurd-Lasswitz-Preis und die Kurzgeschichte Zehn Punkte den Deutschen Science Fiction Preis. Zu seinen weiteren bekannten Romanen zählen Spielzeit, Namenlos und Der Weg nach unten. Norbert Stöbe ist einer der bekanntesten deutschen Science-Fiction-Schriftsteller. Er lebt als freier Autor und Übersetzer in Stolberg-Dorff.
 
Omega Days - Das Schiff der Toten