Sonntag, 19. Februar 2017

Verlorener Stern von Mona Silver




Mama !


 Titel: Verlorener Stern
Autor: Mona Silver
Seiten: 40
Buchart : TB
Verlag: Sieben Verlag
Bestellcode:   978-3864434563
Erhältlich :  06 / 2015
Kosten : €  14,90
Alter:  -
Buchrichtung: Fantasy
Vorgängerbände: -
Folgebände: -
  • Verfilmung: -


Philip Benett, Träger der Alten Seele Ka’athorn, glaubt in der 7-jährigen Hannah seine Nachfolgerin gefunden zu haben. Doch dann bringen seine unerwarteten Gefühle für ihre Mutter Victoria alles durcheinander. Gegen jede Vernunft ist er bereit, die Gesetze und Regeln seines Volkes zu brechen, um mit ihr zusammen sein zu können. Für sie stürzt er sich in lebensgefährliche Abenteuer und nimmt bittere Konsequenzen auf sich, als das Leben ihrer Tochter auf dem Spiel steht. Erst als das Schicksal seines gesamten Volkes von der Entscheidung des Paares abhängt, wird klar, dass ihr Zusammentreffen kein Zufall war.


Ich durfte das Buch in einer Wandergruppe lesen und ich bereue es keine Sekunde.
Das Buch ist der HAMMER !
Ich habe folgendes der Autorin geschrieben als ich das Buch gelesen habe :
Sorry liebe Mona Silver aber das muss ich dir nun echt mal sagen....dein Buch macht mich kirre.... ich schimpfe hier nur rum XD....nu durchatmen alles positiv. Das Buch ist Mega und total Spannend, da lese ich was und hoffe nu erfährt man was und dann kommt es wieder anders. Kennt das einer wenn man dann schon sagt nu mach mal hinne will doch wissen wie es nun weiter geht ? Furchtbar sowas....so bin weiter lesen , ein schönen Abend noch und Daumen hoch Mona Silver

Mehr muß man fast nicht mehr sagen ;)
Doch worum geht es ?
Um Philip, er trägt eine alte Seele in sich und findet die Nachfolgerin der Seele. Die kleine Hannah und nimmt Kontakt mit ihr auf, ein Verbot seiner Rasse, aber er setzt sich darüber. Aber es wäre ja langweilig wenn alles Friede Freue Eierkuchen wäre.
Philip verliebt sich in die Mutter und versucht dann die Gesetzte seiner Rasse zu ändern, das neuer Wind in die Gesetzte kommt.

Ganz interessant das es eine neue Rasse gibt und das die Autorin da nicht einfach was hingeklatscht hat. Nein sie hat sich echt Gedanken gemacht über das was sie schreibt und das finde ich Perfekt.
Hinten im Buch findet man sämtliche Infos wie sie auf dem Namen der Rasse kam und woraus er sich zusammen setzt . Eine Erklärung der ganzen Rassen, Staffelungen usw. Man bleibt echt nicht im Dunkeln stehen.

Liebe Mona, ich will mehr von dir lesen , du bist genial !

Pluspunkte:
- Geniale Geschichte die alles hat
- Die Autorin erklärt alles im Buch  / Rasse usw 

Minuspunkte:
-

Cover:
Geil . Punkte!


Geboren am Anfang der 70er Jahre in Aachen, lebte die Autorin die ersten 25 Jahre ihres Lebens im Westen Deutschlands. Nach einer Ausbildung zur Rechtsanwaltsgehilfin und einer kurzen Beschäftigung als Sekretärin bei verschiedenen Rechtsanwälten und im Bundesministerium für Justiz wechselte sie ins Auswärtige Amt. Während ihrer Auslandseinsätze in Peking, VR China; New York City, USA; Vilnius, Litauen und Minsk, Belarus machte sie die Erfahrungen, die aus ihr das machten, was sie heute ist: Sie lernte vor allem, dass es ihre Kreativität ist, die ihr Antrieb gibt, was ihr Leben außerhalb des beruflichen Umfelds gestaltet und bunt macht. Ohne Kreativität kann man leben, aber es macht keinen Spaß. Kreativität hatte viele Gesichter im Leben der Autorin. Als junges Mädchen malte sie, mit Ende 20 studierte sie Webdesign und verbrachte ihre Zeit damit, Webseiten zu kreieren. Dann entdeckte sie die Fotografie für sich und verfolgte dies für einige Zeit mit viel Herzblut. Letztlich ist sie beim Schreiben gelandet, denn das geht immer. Alles was man braucht ist ein Stift, ein Blatt Papier und etwas Ruhe. Egal wo man auf der Welt ist. Natürlich schreibt sie meistens auf dem Computer, aber es ist eine dankbare Beschäftigung, die keinerlei besondere Umstände verlangt. Mit der Veröffentlichung ihres ersten Buches, Band 1 der Romanreihe "Das Volk der Bo'othi" im Juli 2015 geht ein lang gehegter Traum in Erfüllung.