Donnerstag, 26. November 2015

Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht von C.C.Hunter


  Im Shadow Falls Sommercamp lernen Werwölfe, Vampire, Hexen, Feen und Gestaltwandler mit ihren übernatürlichen Kräften umzugehen.
In Kylies Leben geht alles schief: Ihre Eltern lassen sich scheiden, ihr Freund hat Schluss gemacht, und ihre Mutter schickt sie auch noch in ein Sommercamp. Doch Shadow Falls ist anders: Hierher kommt nur, wer übernatürliche Kräfte hat – Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe. Auch Kylie soll besondere Fähigkeiten haben – wenn sie nur wüsste, welche …
Doch plötzlich wird das Camp bedroht. Nur, wenn sie alle ihre besonderen Kräfte gemeinsam einsetzen, werden sie die übermächtigen Feinde besiegen können.


Kylie ist anders als die anderen,  ihre Eltern machen sich sorgen, sie wacht nachts schreiend auf und sieht immer einen Soldaten. Sie geht auch zur Psychologin aber die versteht sie ja eh nicht.  Kylie findet als blöd , zweifelt an sich selbst  und das schlimme ihre Eltern trennen sich gerade, ihr geliebter Vater verlässt sie, da ihre Mutter ein Gefühlskaltes Miststück ist.
Dann überspannt sie den Bogen und ihre Mutter schickt sie auf ein Sommer Camp und auf der fahrt dahin merkt sie das ihre Mitfahrer alle anders sind. Bei einer Vorstellungsgruppe erfährt Kylie das es Vampir,  Feen und Co wirklich gibt und das der Soldaten  den sie sieht ein Geist ist. Kylie denkt das ist ein  Traum,  ein  schlimmer dazu,aber da musste nun durch. Und nach und nach merkt Sie das es doch gar nicht so schlimm ist und die Jungs ganz süß da sind.
Das Buch ist ein gelungenes Jugendbuch,  es ist alles dabei was man braucht, dennoch war es für mich oft schon so das man sehr erahnen konnte was auf den nächste Seiten passiert und wurde daher sehr uninteressant. Die Orte sind toll beschrieben, auch wie die Wesen so sind das hatte mich überzeugt aber der Rest nicht. Aber ich denke ich ab einfach schon zu viel solche Geschichten gelesen, für Leute die gerade erst  solche Gene anfangen zu lesen, könnte es total überzeugen .:)
  Schon als Kind liebte C.C. Hunter Glühwürmchen, lief am liebsten Barfuß und rettete mögliche Märchenprinzen in Form von Fröschen vor ihren Brüdern. Auch wenn sie heute meist Schuhe trägt, ist sie immer noch von Glühwürmchen fasziniert. Sie rettet inzwischen nicht mehr nur Frösche, sondern auch andere Tiere, und hat einen Märchenprinzen gefunden. Mit ihm, drei Katzen und einem Hund lebt sie in Texas – und wenn sie nicht gerade liest, schreibt oder Zeit mit ihrer Familie verbringt, fotografiert sie gerne.
 Shadow Falls Camp - Entführt in der DämmerungShadow Falls Camp - Erwählt in tiefster NachtShadow Falls Camp - Geboren um MitternachtShadow Falls Camp - Verfolgt im MondlichtShadow Falls Camp – Erwacht im Morgengrauen

 Cover : 1 / 2
Klappentext:2 / 3
Personen: 2 / 3
Schreibstil: 1 / 3
Spannung: 2 / 3
Gefühle: 2 / 3
Handlung: 2 / 3