Montag, 21. August 2017

Die Seele meiner Schwester von Trisha Leaver




Ich hatte ihr Zimmer gar nicht so kalt in Erinnerung.


Titel: Die Seele meiner Schwester
Autor:   Trisha Leaver
Seiten: 288
Buchart :HC
Verlag: Kosmos
  • ISBN-13:  9783440149133
Erhältlich :  2017
Alter: ab 14
Kosten : €  14,99
Buchrichtung: Roman
Vorgängerbände: -
Folgebände:  -

  • Verfilmung: ja


Die Zwillinge Ella und Maddy ähneln sich äußerlich wie ein Ei dem andern. Doch während die beliebte Maddy überall um Anerkennung kämpft, sucht sich Ella lieber ein stilles Plätzchen, wo sie in Ruhe zeichnen kann. Eines Tages kommt es durch einen Streit der beiden zu einem tragischen Autounfall, bei dem Maddy ihr Leben verliert. Ella erwacht im Krankenhaus und wird von allen für Maddy gehalten. Aus Angst, ihre Eltern zu enttäuschen, übernimmt sie kurzerhand die Identität ihrer Schwester – und stellt bald fest, dass deren Leben voller dunkler Geheimnisse steckt. Ella muss sich entscheiden: soll sie die Lüge zugeben oder ihre eigenen Träume opfern?


Ich habe das Buch bei LovleyBooks gewonnen und habe mich mega gefreut.
Beworben habe ich mich da das Cover einfach nur Klasse ist und der Klappentext tat sein übriges. 
Das Buch hat mich keine Sekunde enttäuscht und ich habe es fast in einem Rutsch durch gelesen.
Wir lernen hier die Zwillinge Maddy und Ella kennen. Ella ist die besonnenere der beiden und Maddy geht auf Partys usw. Aber nicht Ella, Ella ist eher da um Maddy immer wieder aus der Patsche zu holen. Auch an einem Abend als Maddy anrief und Ella bat sie abzuholen, es eskaliert im Auto zu einen Streit , Ella hat alles Maddy um die Ohren was fällig war und dabei passiert ein Unfall. 
Maddy stirbt bei dem Unfall, da aber Maddy und Ella Klamotten getauscht haben da es geregnet hatte, kommt es durch ein Missverständnis dazu das man denkt das Ella für Maddy gehalten wird. Sie lässt alle in dem Glauben und verliert sich selber in ihren Lügen. 
Immer wieder fragt sie sich wem ihre Eltern mehr geliebt haben Sie oder Maddy, eine Zerreißprobe beginnt auf der Suche nach sich selber.
Was ist wichtiger ? Beliebt zu sein ? Oder zu sein wie man ist ?
Das Buch ist Klasse geschrieben und ich mochte Ella sofort , Maddy war mir so unsympathisch von Anfang an.
Die Geschichte selber wie Ella dann für ihrer selbst kämpft war für mich genial umgesetzt.
Die Charaktere hatten alle ihre Persönlichkeiten und wurden nicht einfach so hingeklatscht. Die Schriftgröße hat auch eine perfekte Größe.

Pluspunkte:
- Eine junge Frau auf der suche nach sich selber

Minuspunkte:
-

Cover:
- Einfach genial gestaltet


Trisha Leaver lebt mit ihrem Mann, drei Kindern und einem ziemlich eigensinnigen Labrador auf Cape Cod. Sie ist eine chronische Tagträumerin, die die Welt ihrer Phantasie der profanen Alltagsroutine vorzieht. Sie schreibt Young Adult Contemporary Fiction, Psychological Horror und Science Fiction. Sie ist Teil der Society of Children’s Book Writers and Illustrators, des Cape Cod Writers Centers, der International Thriller Writers und der Young Adult Scream Queens, einer Gruppe von neun Autorinnen, die Horror todernst nehmen.