Samstag, 20. Dezember 2014

The Walking Dead 3



Sich windend vor Schmerzen, liegt Bruce Allan Cooper auf dem Boden.


  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (10. Februar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453529545
  • ISBN-13: 978-3453529540
  • Originaltitel: The Fall of the Governor - The Walking Dead 3
  • Größe und/oder Gewicht: 11,9 x 2,9 x 18,8 cm


Finde die Cover der Reihe sehr passend .
 Es gibt kein Entkommen!


Wie lebt man weiter nach dem Untergang der Welt? Während die Toten auferstehen und als blutrünstige Bestien umherziehen, kämpfen die letzten Menschen ums nackte Überleben. Im kleinen Südstaatenstädtchen Woodbury hat ein Mann, der sich Governor nennt, ein rücksichtsloses Regime errichtet und hält Menschen wie Tote gleichermaßen in Schach. Doch dann begeht er einen Fehler, der ihn nicht nur die Macht, sondern alle anderen das Leben kosten könnte …




Es ging dann mal gleich gut los in dem Buch, wieder Spannung von der ersten Seite an :)
Es geht immer noch um Lilly, den Gouvenor und allen anderen aus dem letzten Teil. Immer mehr sehen den Gouverneur nun mit anderen Augen und seine Zombie-Arena ist ein Riesen Hit in der Stadt. In der Truppe kommt nun noch Austin dazu der ein Auge auf Lilly geworfen hat und in dem ganzen Chaos fangen die beiden dann ein Liebelei an, voll Süß .
Aber nicht nur das Rick, Glenn und Michonne geben sich in dem Teil die Ehre und ich war überrascht. 
Der Gouverneur will wissen aus welcher Truppe die Drei kommen und wo sie sich versteckt halten, er misshandelt Michonne um an die Infos zu kommen aber die Schweigt . Der Gouverneur weist dann Martinez dann an , das er die Gefangenen frei lässt um dann den Aufenthaltsort der Truppe heraus zu finden. Michonne geht nicht mit sondern sinnt auf Rache und das wird ein tolles Schauspiel das kann ich euch sagen ;)

Ein würdiger dritte Teil , ich war wieder mal Feuer und Flamme und freue mich aufs nächste Buch, nun will ich wissen was mit Lilly und Austin wird und natürlich mit Rick und den Rest