Mittwoch, 12. November 2014

Ausgerechnet Chicago - Mord in der Wildnis von Dorothy Laudan



 Durch den tiefen Schnee der Richardson Mountains stapfte ein einsamer Wanderer.
  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :1996
  • Verlag : Vgs
  • Flexibler Einband: 156 Seiten

 Zeigt Benton Fraser mit seinen Wolf Diefenbeaker


 Constable Benton Fraser  sucht mit seinem Wolf Diefenbaker nach dem Mörder seines Vaters in der Großstadt Chicago. Hier lernt er bald den smarten Detektiv Vecchio kennen, der ihm als Freund bei der Suche nach dem Mörder hilfreich zur Seite steht. Irgendwie verbleibt Benton in Chicago und widmet sich bald der Kriminalität in dieser Stadt. Dabei wird auf amüsante Weise deutlich, dass die kanadischen Mounties andere Ermittlungsmethoden haben als die Polizei von Chicago.


 Das Buch gehört zu der Serienreihe 'Ein Mountie in Chicago'. Ich fand die damals toll XD
Das Buch beschreibt eben wie FRaser das erste mal in seinem Leben nach Chicago kommt. Das Bedeutet Chaos Pur, da Fraser so überzeugend an das gute im Menschen glaubt und so den Mörder seines Vaters versucht zu finden.
Das Buch hab ich schnell durch gehabt , naja 156 Seiten sind ja nun nichts.
Der Schreibstil ist flüssig und es ist eher ein Buch für zwischen durch und man muß es halt wirklich mögen ;)