Sonntag, 23. November 2014

„Girl Parts - Auf Liebe programmiert“ von John M. Cusick


 

 Der Raum war leer und schwarz bis auf das blaue Auge des Computers und den gelben Spalt unter der Tür.


  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :21.11.2011
  • Aktuelle Ausgabe : 21.11.2011
  • Verlag : Baumhaus Verlag
  • ISBN: 9783833900242
  • Fester Einband: 284 Seiten
  • Sprache: Deutsch

 DAs Cover zeigt Rose in ihrer Transportbox. Find das Cover sehr ansprechend.


 Rose wird frei Haus geliefert. Denn sie ist kein normales Mädchen. Sie ist ein Roboter, eine Gefährtin, geschaffen um den einen Jungen für immer und ewig zu lieben, auf den sie programmiert wurde. So treffen sich Rose und David, bei dem eine soziale Störung festgestellt wurde. Rose ist nun dafür da, ihn zu lieben und ihm Sozialverhalten beizubringen, insbesondere das zwischen Jungs und Mädchen ... Eine bittersüße Geschichte um das Bedürfnis nach Sex, Liebe und Freundschaft und die Frage: Was macht einen Menschen menschlich?


 Ich habe das Buch sehr günstig erworben und mich hat die Kurzinfo neugierig gemacht.
Es geht um David ein Junge der alles hat, aber bloß noch nicht sein erstes Mal, er schmeißt sich eigentlich an viele Mädchen heran, aber dennoch bleibt er auf der Strecke. Der Schuldoc erklärt ihm bei einer Unterhaltung das er Gefühlskalt wäre und das man das aber un mit einer neuen Art Roboter 'beheben' kann. Kurz mal in ein Katalog geschaut und Rose wird frei Haus geliefert. 
In Davids Augen das Mädchen schlecht hin, tolle Figur, rote Haare und sie gehört nur ihm , das ist für ihm das wichtigste. 
David will nun aber ganz schnell der Roboterlady an den Pelz rücken, aber Pustekuchen. Ein Programm in Rose macht das sehr schwierig, es muß alles ganz langsam laufen und wenn nicht...naja Davids erste Berührung die nicht gestattet wurde lies ihn dank Stromschlag durch die Küche segeln ;)
Aber was passiert wenn David heraus findet das ihn das was er so begehrt mit Rose, verwehrt bleibt und er Rose nicht mehr will.
Und eine Roboterlady merkt das sie durch einen Unfall auf einmal ein eigenen Kopf hat was sie will?Und dann gibt es noch Charlie der alles für Rose tut damit sie Menschlicher wird.
Viel möchte ich nicht verraten, ich fand das Buch für Jugendliche toll. Eine Geschichte um Liebe, Verletzte Gefühle und ein Mädchen das immer mehr vom Roboter zur jungen Frau wird.
Ich hoffe das ich den zweiten Band auch noch bekomme, da ich doch gerne die Geschichte von Rose weiterlesen möchte. Gerade da Sie ja nun zum Schluss wieder in deren Hände fällt die sie gebaut haben und der Meinung sind dass Rose ein gescheitertes Experiment ist...