Mittwoch, 23. Dezember 2015

Von der Nacht verzaubert von Amy Plum





 Als Kate Merciers Eltern bei einem tragischen Unfall sterben, zieht sie zusammen mit ihrer Schwester Georgia zu den Großeltern nach Paris. Jede versucht auf ihre eigene Weise, ihr altes Leben und ihre schmerzvollen Erinnerungen hinter sich zu lassen. Während Georgia sich in das Nachtleben stürzt, sucht Kate Zuflucht in ihren Büchern – bis sie eines Tages Vincent trifft, der es schafft, ihren Schutzpanzer zu durchbrechen. Bei Spaziergängen entlang der Seine und durch die spätsommerlichen Gassen von Paris beginnt Kate, sich in ihn zu verlieben – nur um kurze Zeit später zu erfahren, dass Vincent ein Revenant ist. Die Liebe der beiden steht unter einem schlechten Stern: Vincent und seine Freunde sind in einen jahrhundertealten Kampf gegen eine Gruppe rachsüchtiger Revenants verstrickt. Schnell begreift Kate, dass ihr Leben niemals wieder sicher sein wird, wenn sie ihrem Herzen folgt.

„Von der Nacht verzaubert“ ist der erste Band einer Trilogie.
 Ein tolles Buch, spannend von der ersten Seite zieht es in den Bann um die Geschichte von Kate und den Revenant Vincent.Amy Plum hat eine tolle Geschichte erschaffen, man hat das Gefühl in Paris zu sein so toll hat sie die Orte und gerade die Cafés beschrieben. Die Story selber rund um die Revenant war für mich selber schon interessant, öfters hab ich von ihnen nur Oberflächig gelesen aber nun weiß ich warum es wirklich geht.
Auch war alleine ein Plus Punkt das es immer nicht gleich in einem Buch mit viel Liebe, rosa Wolken und das ach so Perfekte Liebesleben laufen muß um die Leute am Buch zu halten, gerade in dem Buch müssen Kate und Vincent viel einstecken und überlegen ob sie ihre Zukunft verbringen.
Ein 

Revenant ist ein verstorbener Mensch der immer wieder anderen Hilft und ihnen das Leben rettet um selber zu sterben. Sie opfern sich um Menschen zu retten. Wenn sie sterben fangen sie immer wieder bei dem Alter an zu 'leben' wo sie als erstes gestorben sind, so ist Vincent immer 1 Jahre alt. Aber Kate muß lernen das er 3 Tage im Monat ruht, dann ist er wie tot nur sein Geist geht mit den anderen Revenant auf Streife um die Numa so heißen deren Feinde abzuhalten Menschen zu töten. So ist es ein Kampf um die Liebe, gut und böse und eine menge neue Freunde.

Ich freue mich auf Band 2 viel möchte ich als Rezi nicht verraten weil ich wüsste gar nicht wo ich anfangen sollte und so wäre das ganze Buch verraten ;)

Amy Plum

Autor
 Revenant-Trilogie – Von der Nacht verzaubertRevenant-Trilogie – Vom Mondlicht berührtRevenant-Trilogie – Von den Sternen geküsst
 Cover : 2 / 2
Klappentext: 2 / 3
Personen: 3 / 3
Schreibstil: 3 / 3
Spannung: 2 / 3
Gefühle: 3 / 3
Handlung: 3 / 3