Montag, 12. Oktober 2015

Witch Hexenkuss von Nancy Holder & Debbie Viguie





Na toll.



 Titel:witch Hexenkuss
Autor: Nancy Holder & Debbie Viguie
Seiten:320
Buchart : TB
Verlag:Penhaligon
Bestellcode:  978-3764530761
Erhältlich ab : 29.11.2010
Kosten : €14,99
Alter: ab 14 Jahren
Genre:Jugendbuch
Vorgängerbände:-
Folgebände:Hexentocher
Hexenerbe
Hexenblut

Verfilmung:nein


Das Cover ist toll, wenn man darüber fässt , merkt man das die Blumen und die Schrift sich leicht erhöht . Das rot sticht richtig heraus beim Buch.
Der Klappentext hat mich überzeugt gehabt und es war gut das ich das Buch mit genommen habe.




Holly Cathers Eltern sterben bei einem schrecklichen Unfall, und ihr bleibt nichts anderes übrig, als zu ihrer Tante Marie-Claire nach Seattle zu ziehen. Bis dahin hat sich Holly immer für eine normale junge Frau gehalten. Doch hier erfährt sie die Wahrheit, vor der sie ihr Vater immer hatte behüten wollen: Holly entstammt einem uralten Hexengeschlecht – und ihre Familie befindet sich im Krieg mit den mächtigen Hexern des Deveraux-Clans!


Die Schriftstellerin hat sich sehr mit dm Thema Wicca beschäftigt , was man in dem Buch sehr merkt, da ich nun viele Geschichte über Wicca gelesen habe.
Eine Rafting Tour , ein Unwetter und 5 Personen.  

Im Krankenhaus erwacht von der Gruppe aber nur noch Holly, ihre Eltern und ihre beste Freundin Tina und der Rafting Lehrer sind bei der Tour gestorben.Holly steht vor den Scherben ihres jungen Lebens und an ihrem Bett sitzt ein schöne Frau die sie nicht kennt, aber sie kennt Holly . Die Frau ist Marie die Tante von Holly die aber ganz woanders wohnt und lange kein Kontakt mit der Familie hatte. Nun geht alles sehr schnell, Holly zieht mit zur Tante nach Seattle, dort lernt sie Amanda und Nicole und ihren Onkel kennen, zu Begrüßung bekommt sie eine Katze mit dem amen Bast geschenkt. Es ist alles zu viel für Holly und zieht sich Viel zurück,  sie baut ein gutes Verhältnis zu Amanda auf und die sind dann wie Schwestern.  Marie und Nicole sind das Familienteam , Nicole darf alles und Marie unterstützt sie dabei. Dann gibt es da noch die Familie Deveraux und die wollen die Hexen in Holly Familie umbringen, dazu gehört Michael, Eli und Jer.

Als Holly und amanda in ein Café auf Jer treffen, sind er und Holly in einer anderen Welt und damit geht das Unheil los.
Das Buch war am Anfang verwirrend, es schenkt immer zwischen Vergangenheit und Gegenwart hin und her und  man merkt dann selber warum. 

Das Buch geht schleppend vorran und wird dann spannend, aber da die Vergangenheit so viel präsent ist, kam ich schlecht in das Buch. Alle Charaktere sind toll beschrieben auch die Umgebungen,  die reihe hat 5 Bücher und ich bin echt gespannt.  Was ich toll finde, jeder neue Kapitel beginnt mit einen Zaubervers. 

Ich habe Teil 2 hier schon liegen und bin gespannt wie es weiter geht vielleicht schafft es dann 4 Feen  ;)