Dienstag, 20. Oktober 2015

Ziemlich beste Freunde von Philippe Pozzo Di Borgo




Soll ich vom heutigen tristen Tag aus wehmütig in die Vergangenheit zurückblicken oder soll ich über die Zukunft ohne Hoffnung klagen ?


Titel: Ziemlich beste Freunde
Autor: Philippe Pozzo Di Borgo
Seiten:254
Buchart : HC
Verlag:Bertelsmann
Bestellcode:  978-3-596-19603-6
Erhältlich ab : 19.09.2013
Kosten : €14,90
Alter: ab -
Genre:Wahre Geschichte
Vorgängerbände: -
Folgebände:-

Verfilmung:ja

Die Beiden Schauspieler aus dem Film sind hier zu sehen .
Da ich den Film kenne hat mich das Buch natürlich interessiert.
Mit ihrer tiefen Menschlichkeit und ihrem lebendigen Humor bewegte die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft Millionen von Kinozuschauern. In seiner gleichnamigen Autobiographie "Ziemlich beste Freunde" erzählt Philippe Pozzo di Borgo, wie ein tragisches Unglück beim Gleitschirmfliegen seinem gewohnten Leben ein plötzliches Ende setzte – und wie es ihm gelang, querschnittsgelähmt ein zweites Leben zu beginnen. Ein großartiges Mutmachbuch.
Ja was soll ich dazu sagen, Film Top Buch Flop so ist es bei mir jedenfalls. 

Ich habe das Buch bis Seite 41 gelesen und dann abgebrochen.
Warum also ich kenne den Film und finde ihn echt toll , die Freundschaft der beiden hat mich total überzeugt. 
Aber bis zu Seite 41 wird nur erzählt was er den ganzen Tag getragen muss, wie die Schwester ihn behandeln, was sie machen usw.
Und das sein leben eher vorbei ist. Bis Seite 41 wird nicht mal angedeutet das ein neuer Pfleger kommen soll, auch war das Buch sehr schleppend.ich weiß es ist eine wahre Geschichte, aber für mich muss man nicht jede Nadel und jeden Urinbeutel beschreiben.  Mich hätte die Geschichte der beiden Männer interessiert, ob es dem Film nahe kommt oder eher nicht.
Für mich leider enttäuschend, ich denke andere lieben das Buch und wie es beschrieben ist.
Hier hat für mich der Film gewonnen, leider.