Dienstag, 2. August 2016

Windjäger von Jim Butcher





 Turm Albion , Habbel Organ, Haus Lancaster


    Titel: Windjäger
Autor: Jim Butcher
Seiten: 768
Buchart : TB
Verlag: blanvalet
Bestellcode:  9783734160004
Erhältlich :  04 / 2016
Kosten : € 9,99
Alter: -
Buchrichtung: Roman
Vorgängerbände: -
Folgebände: -
  • Verfilmung: nein

Kämpfe, Intrigen und Abenteuer in einer unvergesslichen Welt

Seit der Nebel die ganze Welt überzogen hat, leben die Menschen in festungsartigen Städten auf den Gipfeln der Berge. Den Nebel zu betreten kann tödlich sein. Dennoch fallen Truppen der Gipfelfestung Aurora in das Gebiet von Albion ein, und ein Krieg kann nicht mehr abgewendet werden. Der Gipfelfürst von Albion ruft seine Verbündeten zusammen und bereitet sein Volk auf den Kampf vor. Die Flotte ist stark, die Männer und Frauen sind gut ausgebildet. Doch seine größte Hoffnung setzt der Gipfelfürst auf die geheime Mission von Kapitän Grimm und dessen Luftschiff Jäger.


 Danke an den Blanvalet Verlag  für das kostenlose Leseexemplar

Wow was für ein Buch, eine Geschichte die mal richtig was neues hergibt und das nicht ohne. Das Buch lässt sich super lesen und man kann es nicht zur Seite legen.
Das Leben ist nicht mehr so wie wir es kennen, auf den Bergen leben nun die Menschen und haben dort ihr Leben aufgebaut. Ein Nebel hat das Land überzogen und der ist nicht ungefährlich, aber das die Wesen in Ruhe versuchen miteinander leben gibt es wie immer reiberein. Aber dennoch jeder will die Oberhand haben.
an lernt mehrer Charaktere kennen und diese werden dann aus ihrer Perspektive erzählt . Auch Katzen haben hier ein großen Stellenwert.

Ich weiß gar nicht was ich weiter zum Buch sagen soll, ich bin geflasht, endlich wieder ein Fantasyroman der alles biete was er sollte. Klar da das Buch echt viele Zeiten hat , hat es auch Stellen die sich ziehen aber das geht dann auch wieder vorbei.

Das Ende ist eher offen beschrieben, daher denke ich das es mehr Teile geben wird und ich hoffe es nun mal auch. Den so eine Buchreihe sollte bei keinen Fantasyliebhaber fehlen.

Pluspunkte:
- Endlich wieder ein Fantasyroman wie es sich gehört
- Man braucht nicht immer Vampire um ein tolles Fantasybuch ins Leben zu rufen

Minuspunkte:
- an bleibt in der Luft hängen ob es noch einen Teil gibt

Cover:
- Dank dem Covere konnte ich mir die Umgebung vorstellen, so wie die Leute nun dort leben


Neben dem Schreiben gilt Jim Butchers größte Leidenschaft dem Kampfsport. Der international erfolgreiche Bestsellerautor lebt mit seiner Familie in Missouri, USA.