Montag, 6. März 2017

Die rote Perücke von Anna Mattheo




Anja stolperte und landete hart auf dem regennassen Pflaster.


   Titel: Die rote Perücke
Autor: Anna Mattheo
Seiten: 217
Buchart : TB
Verlag: -
Bestellcode:   978-1514704639
Erhältlich :  10 / 2016
Kosten : €  8,17 ( Amazon Preis )
Alter:  -
Buchrichtung: Psychothriller 
Vorgängerbände:-
Folgebände: -
  • Verfilmung: -


JEDER KANN ZUM MÖRDER WERDEN! Wann ist der Punkt erreicht, wo ein Opfer zum Täter wird? Wie viele seelische Verletzungen führen schlussendlich zu Hass, Bösartigkeit und Rachsucht? In diesem Psychothriller schildert die Autorin, wie aus einem liebenswerten Menschen ein rachsüchtiges Monster wird. BUCHAUSZUG: „Nicht böse gemeint?“, fragte sie hämisch. „Ihr habt mich wochenlang mit perversen Anrufen und Briefen gequält, habt mich vor allen Leuten lächerlich gemacht und eurem Vater Märchen über mich erzählt. Ihr seid schuld, dass ich mein Kind verloren habe, ihr seid schuld, dass unsere Ehe am Zerbrechen war - ihr seid schuldig und ich werde euer Richter sein!“


Die Autorin hat das Buch in einer Wanderbuch-Gruppe wandern lassen.

Das Cover und der Klappentext haben es mir angetan und daher wollte ich das Buch lesen.
Warum geht s?
Anja stolpert in die Arme des reichen Peter. Die beiden verlieben sich und wollen dann auch heiraten. Seine Kinder sind nicht begeistert den Anja ist 20 Jahre jünger wie Peter . 
Sie soll dann nicht mehr arbeiten sondern in die Firma mit einsteigen usw. Man kennt solche Geschichten schon und das ist nicht böse gemeint.
Das Buch konnte mich nicht wirklich überzeugen, das Ende war für mich einfach nur ein aha. 

Ich möchte auch nicht zu viel schreiben da das Buch nun nicht viele Seiten hat. 
Man kennt solche Storys schon in r Art und öfters war ich auch total verwirrt gerade als Lisa dann auftauchte war ich völlig verwirrt wo die her kam, ok hab ich mir dann zusammen gereimt.

Ich würde sagen ein Buch für zwischen durch.
Mich konnte es nicht wirklich überzeugen, aber das ist meine Meinung und ich sage immer bitte bildet eure eigene Meinung zu Büchern da der Geschmack so unendlich unterschiedlich ist.

Die Autorin hat schon einige Bücher geschrieben und ich werde mir von ihr noch eins holen um einfach zu schauen ob es nur an dem Buch lag :)

Pluspunkte:
-  Die Story hat was wäre aber vielleicht Ausbau fähig

Minuspunkte:
- Ich war öfters verwirrt

Cover :
- HAMMER !!!



Sinn für Dramatik, psychologischer Tiefgang, erotische Szenen, präziser Spannungsaufbau und überraschende Wendungen charakterisieren die Thriller von Anna Mattheo. 
Renate Lehnort, die unter ihrem Namen historisch / gesellschaftlich / politische Bücher verfasst schreibt als Anna Mattheo Thriller. Hintergründe und Verhaltensweisen von Menschen fand sie immer schon interessant, daher basieren die Handlungen ihrer Protagonisten auf seelischen Verletzungen und Fakten aus der Psychologie. Der Roman „Die rote Perücke“ war ihr Debüt in diesem Genre, es folgten „Trügerische Freiheit“ und „Der unschuldige Mörder.“ 

Mehr Information unter: www.renatelehnort.com