Sonntag, 26. März 2017

Ice - Hüter des Nordens von Sarah Beth Durst



 Die Tochter des Nordwinds


   Titel: Ice- Hüter des Nordens
Autor: Sarah Beth Durst
Seiten: 320
Buchart : TB
Verlag:LYX
Bestellcode:  978-3802586026
Erhältlich :  02 / 2012
kostet als Print : 12,99 €
Alter:  
Buchrichtung: Fantasy
Vorgängerbände:-
Folgebände: -
  • Verfilmung: -


Die junge Cassie lebt mit ihrem Vater auf einer Forschungsstation in der Arktis. Ihre Mutter ist angeblich bei ihrer Geburt gestorben, doch Cassie wächst mit rätselhaften Geschichten über ihren Tod auf. Kurz vor Cassies achtzehntem Geburtstag kommt es zu einer merkwürdigen Begebenheit: Cassie trifft auf einen Eisbären, der zu ihr spricht und ihr berichtet, dass die alten Legenden wahr sind. Ihre Mutter ist noch am Leben und wird in der Festung der Trolle gefangen gehalten. Doch um sie zu befreien, muss Cassie den Eisbären heiraten, der sich des Nachts in einen Menschen verwandelt. Zwischen Cassie und dem magischen Wesen entwickelt sich eine zarte Liebe, die jedoch von einem geheimnisvollen Fluch bedroht wird ...



 Cassie lebt in der Arktis bei ihren Vater, ihre Mutter ist angeblich früh gestorben. Ihr Vater will sie kurz für ihren 18 Geburtstag zu ihre Oma schicken, weg vom Eis, den er hütet ein Geheimiss. Cassie bekommt es raus, als der Hüter des Eises mit ihr spricht, ein Eisbär kurz genannt Bär. Er teilt ihr mit das ihre Mutter lebt und er sie retten kann wenn sie mit ihm kommt und heiratet. Und so willigt sie ein, reist mit ihm in sein Eisschloss und lernt Bär immer mehr kennen und lieben. Was dann passiert hätte Cassie nie gedacht im dunklen kann sich Bär in einen Menschen verwandeln aber Cassie darf ihn nie im hellen ansehen. Als sie die Regel bricht, beginnt dafür sie ein Wettlauf gegen die Zeit.

Eine schöne Geschichte. Ich war mit in der Geschichte gefangen, wie Cassie und Bär lebten und ihr leben bestritten. Aber leicht kippt die Story dann als Cassies Reise beginnt und ich fand es öfters langatmig.

Aber dennoch es war mal was anderes und die Autorin hat sich mal was anderes einfallen lassen

Pluspunkte:
- Die Arktis wurde toll beschrieben
- Cassie und Bärs Geschichte ist toll

Minuspunkte:
- Die Geschichte verliert leider nach und nach an Spannung

Cover:
-Das Cover ist toll