Freitag, 18. November 2016

Totenlied von Tess Gerritsen




Schon im Eingang stiegt mir der Geruch nach alten Büchern in die Nase , ein Hauch von spröden Papier und abgegriffenem Leder.


   Titel: Totenlied
Autor: Tess Gerritsen
Seiten: 302
Buchart : TB
Verlag: Limes
Bestellcode:  978-3-8090-2670-9
Erhältlich :  07 / 2016
Kosten : €  14,99
Alter: -
Buchrichtung: Thriller
Vorgängerbände: -
Folgebände: -

  • Verfilmung: - 


Eine verstörende Melodie, ein tragisches Schicksal, ein tödliches Geheimnis ...

Von einer Italienreise bringt die Violinistin Julia Ansdell als Souvenir ein altes Notenbuch mit nach Hause. Es enthält eine handgeschriebene, bislang völlig unbekannte Walzerkomposition. Julia ist fasziniert von dem schwierigen Stück, doch jedes Mal, wenn sie die aufwühlende Melodie spielt, geschehen merkwürdige Dinge. Etwas Bösartiges geht von dem Walzer aus, etwas, was das Wesen von Julias dreijähriger Tochter auf beunruhigende Weise zu verändern scheint. Weil niemand ihr Glauben schenkt, reist Julia heimlich nach Italien, um nach der Herkunft der mysteriösen Komposition zu forschen ...


Ich liebe die Autorin und verschlinge alle ihre Bücher.
Nur diesmal hatte ich bedenken, das Buch wurde von vielen schon so zerfleischt das ich fasst angst hatte es zu kaufen. 
Mein Mann meinte aber du liest alles von ihr also kaufe es und ja ich bin froh darüber das Buch ist der Hammer.
Einige schrieben sie verstehen die Geschichte nicht, tja dann habt ihr das Buch nicht richtig gelesen .
Julia findet in einem Laden alte Notenblätter die sie dann auch kauft. Als sie zu hause die Noten spielt passiert immer etwas. Ihre Tochter bringt den Kater um, ein Spielzeugauto ist oben an der Treppe und Julia stürzt und dann geht die Tochter mit einer Scherbe auf sie los , also will ihre Tochter sie töten.
Keiner glaubt ihr und sie bringt das dann alles mit den Noten in verbinden und fängt an die Geschichte der Noten zu erforschen.

Ein toller Mix einer Geschichte aus Vergangenheit und Gegenwart, ich war in der Geschichte gefangen und innerhalb von einem Tag hatte ich das Buch durch.
Vom Ende war ich überrascht und hätte nie diesen Ausgang erwartet.

Ein tolles Buch für alle Tess Gerritsen Fans, einfach ein Muss !!!

Pluspunkte:
- Es bleibt bis zum Ende geheim was wirklich los ist
-Toller Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart
- ein tolles Buch der Autorin

Minuspunkte:
- Man muß immer solange warten bis was neues von ihr heraus kommt ;)

Cover:
- zeigt ein Teil einer Geige, passt zum Buch .


So gekonnt wie Tess Gerritsen vereint niemand erzählerische Raffinesse mit medizinischer Detailgenauigkeit und psychologischer Glaubwürdigkeit der Figuren. Bevor sie mit dem Schreiben begann, war die Autorin selbst erfolgreiche Ärztin. Der internationale Durchbruch gelang ihr mit dem Thriller »Die Chirurgin«, in dem Detective Jane Rizzoli erstmals ermittelt. Tess Gerritsen lebt mit ihrer Familie in Maine.