Sonntag, 1. Januar 2017

Seraph of the Ende 1 von Daisuke Furuya




   Titel: SotE 1
Autor: Daisuke Furuya
Seiten: 202
Buchart : TB
Verlag: KAZE Manga
Bestellcode:   978-2889217847
Erhältlich :  04 / 2016
Kosten : €  6,95
Alter:  14-17
Buchrichtung: Manga
Vorgängerbände: -
Folgebände: einige
  • Verfilmung: ja


Der Ausbruch einer verheerenden Epidemie hat weltweit Tod und Verderben gebracht und fast alle Erwachsenen dahingerafft. Kurz darauf erscheinen Vampire aus dem Chaos und versklaven die übrig gebliebenen Waisenkinder. Auch Yuichiro und Mikael dienen fortan als Blutspender in der unterirdischen Stadt der Vampire. Yuichiro gelingt die Flucht aus diesem Höllenloch, doch der Preis dafür ist hoch und verändert sein Leben 


 Ich liebe es *-*
Meine Tochter hat den ersten Teil aus der Stadt mit gebracht und meinte das das was für mich wäre da es dort um Vampire geht. Viele Mangas haben diese total lieben süße Vampire das gar nicht meins, aber hier nicht.
Kinder werden unter der Erde als Nutztiere für Vampire gehalten das sie dort Blut herbekommen.
Yui ist ein Waisenkind und kommt in eine neue Familie mit lautern Kinder, die wollen das er sie auch als Familie sieht aber das will Yui einfach nicht. Der Gruppenanführer ist Mikael, er ärgert Yui auch immer, an einem Tag sagt Mika das er eine Karte hat um aus der Unterstadt zu fliegen. Es ist eine Falle, alle sterben nur Yui überlebt und kann fliehen, er macht sich dann die größten Vorwürfe und will nur Rache !

Eine echt tolle Geschichte , man fiebert richtig mit und war echt so in der Story das ich geschockt war wie der erte Teil endete

Pluspunkte:
- Schöne böse Vampire
_ Familienzusammen halt

Minuspunkte:
- War zu schnell zu ende ;)

Cover
- zeigt Yui schon etwas älter