Samstag, 4. Oktober 2014

„Manga-Bibliothek: Die kleine Prinzessin Sara“ von Frances Hodgson Burnett







 Und so ließ mich mein Vater in London zurück.


  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :18.11.2013
  • Aktuelle Ausgabe : 18.11.2013
  • Verlag : Tokyopop
  • ISBN: 9783842009325
  • Fester Einband: 203 Seiten
  • Sprache: Deutsch

 Schön in rosa gehalten , passt perfekt zu der Geschichte.


 Die Halbwaise Sara wächst mit ihrem reichen Vater in Indien auf. Als sie auf ein Internat in London geschickt wird, wird ihr herzensgutes Gemüt auf die Probe gestellt: Ihre Mitschülerin Lavinia ist von Missgunst getrieben und schikaniert sie. Als Sara auch noch eine furchtbare Nachricht erreicht, gerät ihre Welt ins Wanken. Doch sie ergibt sich nicht ihrem Schicksal, sondern kämpft. Der liebevolle Literatur- und Filmklassiker als Manga!


 Ich habe erst überlegt ob ich für das Buch / Manga eine Rezi schreibe aber warum nicht.
Ich kenne das Jugendbuch und habe es damals geliebt und war daher mehr als neugierig wie dieses Geschrieben und gezeichnet wurde , sondern ob es der Geschichte gerecht wird .
Und JA das ist es, in nur 203 Seiten wurde die liebevolle Geschichte über Sara aufs Blatt gebracht, es hat alle Infos die es braucht und ich war mehr als begeistert.
Wer Mangas mag und das Jugendbuch nicht kennen sollte, kann sich dieses hier holen und weiß fast genauso alles. 
Das Jugendbuch ist zwar ausführlicher beschrieben, aber das Manga ist perfekt für 'Lesefaule' ;)