Dienstag, 5. April 2016

Die Shannara Chroniken-Elfensteine von Terry Brooks



Der Roman zum Fantasy-Serien-Highlight 2016

Einst war Amberle Elessedil eine Erwählte des Elcrys, des heiligen Baums der Elfen. Doch sie verließ seinen Dienst und wollte nie zurückkehren. Aber der Elcrys stirbt, und mit ihm vergeht auch der Bann, der die Dämonen aus der Welt der Sterblichen fernhält. Amberle ist die Einzige, die einen neuen Elcrys pflanzen kann, denn sie ist die Letzte der Erwählten. Widerwillig setzt sie alles daran, das letzte Samenkorn des Elcrys mit Hilfe des Blutfeuers zum Leben zu erwecken. Doch die Dämonen wissen von ihrer Aufgabe und sie werden alles tun, um sie aufzuhalten. Zum Glück hat ihr Allanon, der Weiseste der Druiden, den jungen Heiler Will zur Seite gestellt – und mit ihm die Elfensteine von Shannara!

Dies ist Teil 1 von 2 des Romans "Die Shannara-Chroniken - Elfensteine". Teil 2 erscheint unter der ISBN 978-3-641-19102-3.

 Danke an den Blanvalet Verlag für das kostenlose Rezensionbuch:)
Ich liebe die Serie und hab dann gesehen das es dort auch Bücher von gibt und war glücklich das der Verlag mir das Buch zur Verfügung stellte. Ich war erstaunt wie unterschiedlich Buch und Serie ist und war da er so gespannt auf das Buch.
Auch hier hat man natürlich Amberle , will und Eretria , die drei Personen aus der Serie, jeder hat sein Schicksal in dem buch zu tragen. Amberle ist die letzte Erwählte die den Elcry zu neuen leben erwachsen kann.sie muss sich auf den weg machen den der Heilige Baum stirbt und jedes Blatt das er verliert fällt ein neuer gefährlicher Dämon auf das heilige Land und will das Königreich den Erdboden gleich machen. Allanon der letzte Druiden hat will gefunden und zeigt ihm seinen weg in der Geschichte und das ist neben der erwählten und den Kampf um das neue erblühen des Baumes. Auf ihrer reise treffen sie auf Eretra die sich mit anschließt. Zu dritt machen sie sich auf den weg um das Schicksal der Welt zu ändern

Pluspunkte:
- Das Buch ist total anders wie die Serie und das Buch ist viel besser
- Die Charaktere sind alle toll beschrieben genau wie die orte.
- trotz der Seitenzahl kam nie Langeweile auf
- Eretria lieb ich in der Serie und war froh sie auch so im Buch zu finden, mein Lieblingscharakter der Geschichte

Minuspunkte:
- Ich hab ihn noch nicht aber ich brauche teil 2 ;)

Cover:
- Passt zur Serie :)
 Im Jahr 1977 veränderte sich das Leben des Rechtsanwalts Terry Brooks, geboren 1944 in Illinois, USA, grundlegend: Gleich der erste Roman des begeisterten Tolkien-Fans eroberte die Bestsellerlisten und hielt sich dort monatelang. Doch "Das Schwert von Shannara" war nur der Beginn einer atemberaubenden Karriere, denn bislang sind mehr als zwanzig Bände seiner Shannara-Saga erschienen.
 Die Shannara-Chroniken. Elfensteine. Teil 1Die Shannara-Chroniken. Elfensteine. Teil 2

Cover : 1 / 2
Klappentext: 2 / 3
Personen: 2 / 3
Schreibstil: 3 / 3
Spannung: 3 / 3
Gefühle: 3 / 3
Handlung: 3 / 3