Donnerstag, 28. April 2016

Throne of Glass - Kriegerin der Schatten von Sarah J. Mass


Das Abenteuer geht weiter
Celaena hat tödliche Wettkämpfe überlebt, ihr wurde das Herz gebrochen und sie hat es überstanden. Nun macht sie sich auf in ein neues, unbekanntes Land. Von den Salzminen Endoviers über das gläserne Schloss in Rifthold bis nach Wendlyn - ganz gleich, wohin Celaenas Weg führt, sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen und dem Geheimnis ihrer Herkunft.





Celaena hat es geschafft, sie ist der Champion des Königs und das heißt das Sie die Leute umbringt die er ihr in Auftrag gibt.
Dorian schreckt immer mehr über die Machenschaften seines Vaters zurück und lehnt sich nun immer mehr auf. Er ist sichtlich geschockt wie Cela ihre Aufträge Herzlos abschließt und immer den Kopf der Toten mitbringt.
Chaol und Cela sind sich näher gekommen, endlich :) Aber er kann dennoch , das was sie tut , mit reinen Gewissen ertragen, er findet es furchtbar.
Nehemia die Prinzessin, schürt das Feuer das der König Mal aufwacht. Ihre Kunst der Magie bleibt weiter im Verborgenden und nur Cela weiß das.
Roland ist der Cousine von Dorian und in diesem Teil steigt man nicht wirklich durch was er für eine rolle spielt.
Es geht gleich weiter in dem Buch wo Teil zwei aufhört. Cela schließt ihre Aufträge weiter ab, wobei der Feind im Schloss schon längst wütet. Aufständige planen den Fall des König und das im Untergrund. dort spielt eine Figur eine Hauptrolle von der ich überrascht war. Auch ein Mord passiert im Schloss von dem Ich ehrlich geschockt war und traurig diese Figur in den Büchern zu verlieren.

Pluspunkte:
- Es geht gleich da weiter wo Teil 1 aufgehört hat.
- Ein paar Sätze werden nur Geschrieben als Rückblende zu Teil 1.
- Die Figuren und Orte sind wieder toll beschrieben.

Minuspunkte:
- Weiß nicht ob man das nicht so als Minuspunkte sagen kann, aber man sollte Teil 1 gelesen haben.

Cover:
- Mir haben es die Cover der Serie einfach angetan *-*
Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit Mann und Hund in Pennsylvania. Bereits mit dem ersten Entwurf zu ›Throne of Glass‹ sorgte sie für Furore: Mit 16 veröffentlichte sie ›Queen of Glass‹ (so der damalige Titel) auf einem Online-Forum für Autoren und initiierte damit eines der frühesten Online-Phänomene weltweit.




 Cover : 2 / 2
Klappentext: 3 / 3
Personen: 3 / 3
Schreibstil: 3 / 3
Spannung: 3 / 3
Gefühle: 3 / 3
Handlung: 3 / 3