Montag, 11. April 2016

Frühlingsnächte von Debbie Macomber




Wer Nora Roberts mag, wird Debbie Macomber lieben!

Jo Marie Rose hat nach einem schweren Schicksalsschlag in dem beschaulichen Küstenstädtchen Cedar Cove einen Neuanfang gewagt. Mit ihrem Bed & Breakfast, dem Rose Harbor Inn, steht sie nun vor einer neuen Herausforderung: Als Erinnerung an ihren verstorbenen Mann will sie einen weitläufigen, üppigen Rosengarten anlegen. Hilfe erhält sie dabei von Mark, einem begabten Handwerker, in dessen Gesellschaft sie sich fast schon gefährlich wohl fühlt. Doch auch ihre neuen Gäste halten Jo Marie in Atem, denn Mary und Annie tragen beide ein Geheimnis mit sich herum, dessen Grundsteine in Cedar Cove liegen …
 Danke an Blanvalet für das kostenlose Leseexemplar :)
Das ist nun der zweite Teil um die B & B Besitzerin Jo Marie und ich habe es verschlungen :)
In dem Teil erfährt man wieder ein bisschen mehr über Jo Marie und ihren verstorbenen Mann Paul. Aber auch wenn sie die Hauptpersonen ist, ist sie eher immer wie eine Randfigur und das finde ich gar nicht schlimm
Diesmal hat Jo Marie echt nur Pech, eigentlich wollte ja Mark ihr einen Rosengarten anlegen aber alles verzögert sich und zum schlimmsten übel bricht er sich auch noch das Bein und so wird er auf keinen Fall fertig bis zum Tag der Offenen Tür im Hotel.
Aber das ist ja nur nebenbei den auch diesmal reisen Gäste an und zwar:
Annie und ihre Großeltern und ihre verhasste Jugendliebe Oliver. Annie plant den 50 Jährigen Hochzeitstag der Großeltern, sie hat wirklich an alles gedacht. Aber als ihre Großeltern ankommen zanken sie sich nur noch und Annie hat die beführtung das es keine Auffrischung des Ja Wortes der beiden geben wird und das schlimmste das Oliver ihr andauernd vor die Füße läuft, aber eigentlich ist ja Oliver gar nicht so schlecht denkt Annie.
Und dann ist da noch Mary die an Krebs erkrankt ist, einst ein Arbeitstier , zeigt der Krebs ihr nun ihre Grenzen. Sie nimmt Kontakt zur George auf, ihre große Liebe , den sie hat ein Geheimniss was sie ihm endlich sagen will.Aber sie hat Angst den sie ist auf dem Stand das er immer noch verheiratet ist .
Und so ist wieder ganz viel Trubel im Rose Harbor und Jo Marie hat alle Hände voll zu tun :)

Pluspunkte:
- Man muß Teil 1 nicht gelesen haben, kleine Rückblenden zeigen was im ersten Teil los war.
- Es wird immer aus unterschiedlichen Perspektiven geschrieben. Mal Jo Marie, Mary oder Annie.
- Man fiebert immer mit den Personen mit und hofft das alles gut wird

Minuspunkt:
- Was mich Wurm das man immer noch von Mark und seiner Geheimnistuerei nicht bereit wird. ;)
- Das Teil 3 erst im Mai raus kommt ;)

Cover:
- Die Blumen passen super zum Titel
Debbie Macomber ist mit einer Gesamtauflage von über 170 Millionen Büchern eine der erfolgreichsten Autorinnen überhaupt. Wenn sie nicht gerade schreibt, ist sie eine begeisterte Strickerin und verbringt mit Vorliebe viel Zeit mit ihren Enkelkindern. Sie lebt mit ihrem Mann in Port Orchard, Washington und im Winter in Florida.
WinterglückFrühlingsnächteSommersterneHerbstleuchten


Cover : 2 / 2
Klappentext: 3 / 3
Personen: 3 / 3
Schreibstil: 3 / 3
Spannung: 3 / 3
Gefühle: 3 / 3
Handlung: 3 / 3