Freitag, 1. April 2016

sterblich von M.C. Steinweg


 Was wäre, wenn dein Leben bald vorbei sein soll, obwohl du erst am Anfang stehst? Wie gehst du mit dieser Gewissheit um? Wie reagiert deine große Liebe darauf?
Annika Benders erhält die erschütternde Diagnose ‚Bauchspeicheldrüsenkrebs‘ und erfährt, dass sie in voraussichtlich drei Monaten sterben wird. Statt auf den Tod zu warten, genießt sie mit ihrem Mann Michael die verbleibende Zeit. 
Der Tag ihres Todes ist für Annika jedoch nicht der letzte Tag in ihrem "Leben", da sie ihren Mann noch nicht verlassen möchte. 
Auf ihrer eigenen Beerdigung wird sie von Süleyman Cemsi angesprochen. Zögerlich entwickelt sich zwischen den beiden eine Freundschaft. So unterschiedlich ihre beiden Kulturen sind, im Tod sind sie gleich. Jeder muss lernen, die Lebenden loszulassen. 
Dieser Roman, erzählt aus der Perspektive von Annika und geht sehr feinfühlig mit dem Thema Tod um. Trotz des ernsten Hintergrundes ist er voller liebevollem Humor, aber auch emotionalem Tiefgang.
Erstmal Danke an die Autorin die dieses Werk als Wanderbuch zur Verfügung gestellt hat :)

Ich war sehr gespannt auf diese Geschichte, da schon einige das Thema Krebs angeschnitten haben in Bücher und für mich das ziemlich Herzlos rüberbrachten war ich bei dem Buch ziemlich überrascht.
Die Autorin hat es geschafft in diesem Buch diese Krankheit so zu verpacken das es gerade für die Hinterbliebenden irgendwann doch noch vorwärts geht.

Das Buch handelt um Annika, gerade mal 24 Jahre alt und bekommt die Ergebnisse beim Arzt , Krebs, nicht mehr Heilbar und sie werden Sterben, ihnen bleiben höchstens noch 3 Monate. Die erste Frage warum gerade ich, ich hab doch noch soviel vor und was sagt Michael dazu .
Annika und Michael haben vor fast einen Jahr geheiratet zusammen sind sie seit sieben Jahren.
Und als es ihr immer schlechter geht bleibt er an ihrer Seite hilft ihr wo es nur geht, aber leider ist ihre Zeit bald vorbei und dann trifft sie auf ihren Vater der ihr sagt das sie nun tot ist, aber sie will noch nicht gehen. 
So erlebt man die Geschichte wie es ihren Mann ging , wie er es alles erlebt  und man lernt Cem kennen, ebenfalls ein Geist und die beiden Freunden sich an 

Pluspunkte:
-Die Geschichte ist einfach toll geschrieben, ein ernstes Thema wurde hier aufgegriffen und man leidet echt mit.
-Cem ist auch toll, so lernt man das auch Geister ihre Probleme haben.
-Man hatte nie das Gefühl das die Autorin die Seiten unnütz gefüllt hat, nein ich war so in dem Bann dieser Geschichte das ich es an einem Stück gelesen habe.
-Werde mir auf jedenfall noch ein Buch der Autorin besorgen, nun bin ich auf ihren Schrieb Stil neugierig geworden.

Minuspunkte:
-Sorry hab keine

Cover:
Ich finde das Cover toll mit dem Engel


Mit der Texas Knight Trilogie fing alles an. 
M.C. Steinweg veröffentlichte ihr Erstlingswerk im Oktober 2013. Sie ist verheiratet, Stiefmutter von erwachsenen Drillingen und geht einer ganz normalen Vollzeitbeschäftigung nach. Das Schreiben ist und bleibt ein Hobby für sie - genau wie das Reisen. 

Folgende Bücher sind bereits von M.C. Steinweg erschienen:

Texas Knight - Desert Dream

Texas Knight - Munich Calling

Texas Knight - Houston Heat

Texas Knight - California Fiction

Safe! (Crime Romance)

Kiss&Kill (Crime Romance)

Fire Guardians - Kyle Dobson 

erotische Kurzgeschichte in Erotissima Vol. 5 (erschienen am 01.04.2015 bei Cupido Books)

SOD - Satisfaction on Demand (erschienen am 15.04.2015 bei Cupido Books)

Mit der Texas Knight Trilogie fing alles an. 
M.C. Steinweg veröffentlichte ihr Erstlingswerk im Oktober 2013. Sie ist verheiratet, Stiefmutter von erwachsenen Drillingen und geht einer ganz normalen Vollzeitbeschäftigung nach. Das Schreiben ist und bleibt ein Hobby für sie - genau wie das Reisen. 





Cover : 2 / 2
Klappentext: 3 / 3
Personen: 3 / 3
Schreibstil: 3 / 3
Spannung: 3 / 3
Gefühle: 3 / 3
Handlung: 3 / 3