Freitag, 5. Mai 2017

Engelsmacht von Sabine Niedermayr






Geräusche lodernder Feuer und der Geruch qualmenden Rauches drangen langsam in ihr Bewusstsein,  holten sie aus der schwarzen Tiefe hervor, zurück in die Wirklichkeit.


Titel: Engelsmacht
Autor: Sabine Niedermayr
Seiten: 308
Buchart : TB
Verlag: -
Bestellcode:  -
Erhältlich :  02 / 2017
Alter: -
Kosten : €  3,99 ( e-book )
Buchrichtung: Fantasy
Vorgängerbände: -
Folgebände:  -
  • Verfilmung: -


Rätselhaftes zwischen den Welten


Kate ist gerade einmal siebzehn und ihr Leben besteht zu einem großen Teil aus der Bewältigung ihres Schulalltages und darin, sich mit ihren Freundinnen zu treffen.
Dieses vermeintlich einfache und unbeschwerte Leben wird zunehmend durcheinander gebracht, als sich seltsame Erscheinungen und Begegnungen in Kates Leben drängen.
Ausgerechnet jetzt gesteht ihr der Freund ihrer Kindheit seine Liebe.
Gefühle, die sie nicht erwidert und die ihre Beziehung auf eine harte Probe stellen.
Hinzu kommt, dass Veränderungen auf der Erde ihren Anfang nehmen, Berichte über Naturereignisse und Katastrophen sich mehren, eine düstere Stimmung den Planeten einhüllt.
Auswirkungen, die sie am eigenen Leibe zu spüren bekommt und sie nach Antworten suchen lassen, die offenbar nur ein Priester ihr geben kann.
Aber sind rätselhafte Inschriften, die Visionen eines verwirrten Mannes und das Auftauchen von sonderbaren Gestalten wirklich Zeugnis eines nahenden Unterganges?



Danke an die Autorin die dieses Buch in einer Wandergruppe wandern lässt.

Das war mein erstes Buch der Autorin und am Anfang dachte ich mir echt wird das noch was ? 
Es war sehr schleppend , ich kam nur langsam vorran , es zog sich , ich selber war schon am verzweifeln und dann ZACK ging es los.Ich sass hier und dachte , Hallo Sabine was den nun los ? Klasse ! Es geht doch ;)
Und dann konnte ich es nicht zur Seite packen und die Seiten flogen nur so .

In dem Buch geht es um Kate, eine siebzehnjährige junge Frau mit all den normalen Problemen.
Sie geht zur Schule, hängt mit Freunden ab, eigentlich läuft alles , halt normal.
Dann aber gesteht ihr Freund den sie ewig kennt seine Liebe, Kate ist überfordert mit der Situation. Aber nicht nur das etwas durchzieht die Erde, etwas passiert.Kate ihr Leben befindet sich auf einmal in Aufruhe nichts mehr ist wie es war und sie selber muß Entscheidungen treffen die sie manchmal an den Rand der Verzweiflungen bringen.Aber sie ist nicht alleine sie hat Freunde die an ihrer Seite stehen und sie merkt das man auch auf Hilfe sich einlassen muss.

Die Autorin hat eine Geschichte erschaffen die unter die Haut geht, wie gesagt konnte ich es nicht aus der Hand legen.Liebevolle Charaktere runden alles noch ab. 
Sehr schön finde ich die persönlichen Worte der Autorin a,m Anfang des Buches.
Wem es genauso geht das er die Geschichte erst schleppend findet, bitte bleibt am Buch dran, es lohnt sich wirklich !!

Pluspunkte:
- Tolle Charakter
- Eine Geschichte mit viel Gedanken dahinter

Minuspunkte:
- Der Anfang ist schleppend nimmt dann aber an Fahrt auf 

Cover:
- Der HAMMER !!!



Mein Name ist Sabine Niedermayr und ich bin ein kreativer, gefühlvoller und optimistischer Mensch. Seit meiner Geburt im Dezember 1981 erfüllt Musik, Malerei und die Liebe zum Wort mein Leben. 

Aufgewachsen bin ich in Salzburg und der ländlichen Idylle, die die Stadt umgibt. 
Nach der Volksschule besuchte ich das Musische Gymnasium und später die Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik, die ich 2001 mit der Matura abschloss.
Bis zum Beginn meiner Karenz 2009 arbeitete ich als Pädagogin in einem Gemeindekindergarten. Neben der Erziehung meiner beiden Kinder widmete ich mich fortan wieder ganz dem Schreiben und legte damit den Grundstein für meine Karriere. 2014 durfte ich meinen ersten Fantasyroman mit dem Titel „Die Beschützerin der Erde“ in Händen halten. Das schriftliche Ergebnis von Hingabe und Leidenschaft, ein lang gehegter Traum. 
Anfang Juli 2015 erschien mein zweites Werk mit dem Titel „Engelsmacht“ (Elvea Verlag) und im Oktober 2015 das Märchen „Macht der Wünsche“ (Elvea Verlag). Nur kurz darauf wurde mein dritter Fantasyroman „Aurinja“. (Elvea Verlag) publiziert. Dieser ist inzwischen als Schmuckausgabe mit 10 farbigen Illustrationen erhältlich.
Mein Kinderbuch „Freundschaft oder weil Einhörner keine Regenbögen pupsen“ (Elvea Verlag) reihte sich im Juli 2016 in die wachsende Liste meiner Werke ein. 20 Bilder machen die Geschichte lebendig und sorgen für ein kindgerechtes Lesevergnügen.
Aktuell arbeite ich an weiteren Romanen und übernehme zudem Aufträge für Illustrationen von Kinder- und Bilderbüchern. Damit habe ich mir meine zweite Leidenschaft zum Beruf gemacht.
Die individuelle Umsetzung und Zusammenarbeit mit den Autoren ist eine Bereicherung für mich und erfüllt mich mit Freude. Zu sehen, wie eine Geschichte wächst und lebendig wird, ist ein wundervoller und kreativer Prozess. Ich blicke gespannt in die Zukunft und freue mich auf alles, was das Leben noch für mich bereithält.