Samstag, 17. Januar 2015

„Vorübergehend tot“ von Charlaine Harris




Als der Vampir das Lokal betrat, hatte ich jahrelang auf ihn gewartet.


  • Find das Cover toll *-*
  • Schön düster , perfekt getroffen.

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :01.05.2004
  • Aktuelle Ausgabe : 20.07.2009
  • Verlag : Feder & Schwert
  • ISBN: 9783867620550
  • Hardcover: 464 Seiten
  • Sprache: Deutsch


 ie auf den Sookie-Romanen basierende Fernsehserie TRUE BLOOD hat eine große Fangemeinde und läuft bereits in der dritten Staffel im deutschen Fernsehen.

Sookie Stackhouse hat ein Problem. Nicht etwa die Vampire und Werwölfe, die uberall herumstreunen, auch wenn man dies durchaus verstehen könnte. Derartige Wesen der Nacht sind schließlich unterdessen vollkommen normal. Zumindest fur Vampire gilt dies, denn die Erfindung synthetischen Blutes sichert ihr Überleben ohne Schaden fur andere. Nein, das ist nicht Sookies Problem. Sookie ist Telepathin - und was auf den ersten Blick gut klingt, ist eigentlich ziemlich ärgerlich. Sookie hört ständig die Gedanken anderer, antwortet auf Fragen, die ihr niemand gestellt hat - und weiß oft mehr, als ihr selbst lieb ist. Dann lernt sie den Vampir Bill kennen. Er ist groß, duster, gutaussehend - und sie hört kein Wort von dem, was er denkt.

Die Geschichten, in die Sookie und ihr Geliebter Bill im Fortgang der Reihe verwickelt werden, sind eine wundervolle Mischung aus Mystery und Phantastik, in der auch mit spannenden Krimianteilen und einem guten Schuß Erotik nicht gespart wird.

Die Reihe wurde so populär, daß Alan Ball, Schöpfer der HBO-Fernsehserie Six Feet Under, nicht nur die Produktion der neuen Serie True Blood übernahm, die auf den Sookie-Romanen basiert, sondern auch gleich das Drehbuch für den Pilotfilm schrieb. Seit Herbst 2008 läuft die Serie äußerst erfolgreich auf HBO, der geplante Premierestart in Deutschland war der 11. Mai 2009. Zunächst konnten sich nur die Zuschauer des Pay-TV-Kanals 13th Street über Sookies Abenteuer freuen, doch seit dem 16.03.2011 beisst sich Bill und seine Vampirbrut auf RTL II durch.

Seit 2004 sind die ersten drei Bände der Sookie-Stackhouse-Reihe "Vorübergehend tot", "Untot in Dallas" und "Club Dead" ein Dauerbrenner im Programm bei Feder&Schwert und erfreuen sich bei den Fans und Lesern allergrößter Beliebtheit! Anders als die Biss-Romane von Stephanie Meyer richten sich die Romane von Charlaine Harris eher an ein erwachsenes Publikum.


Gleich geschrieben, ich kenne die Serie True Blood nicht, kann daher keine vergleiche ziehen.
Ich fand das Buch toll, klar ab und an etwas langatmig aber das machte den Rest wieder weg :)
Gut es ist fast schon wieder so ein Klischee Buch von Vampiren, aber das wusste ich am Anfang nicht.
Es geht um Sookie sie hat die Gabe oder für sie Fluch, andere Gedanken zu hören und wird deswegen fast Wahnsinnig.
Dann trifft sie Bill den Vampir und verliebt sich sofort in ihn ( ja da ist es was ich bei den Vampir Geschichten so hasse).
In dem Buch ist es normal das Vampire nun unter den Menschen leben dürfen, sie sind praktisch eingebürgert worden.Sookie wohnt mit ihrer Oma zusammen , die sie großgezogen hat, ihre Eltern sind verstorben. Ihr Bruder Jason , der Frauenheld, lebt im Elternhaus.
Dann passieren Morde an jungen Frauen, gebissen und dann erwürgt. Die Stadt wird unruhig und jeder passt natürlich nun besser auf, als dann aber Sookies Oma ermordet wird und man sicher ist, das Sookie eigentlich da liegen sollte, spitzt sich die Geschichte zu. 
Das Buch ist spannend beschrieben und ich habe die ersten 3 Teile zu hause und freue mich auf diese. Vielleicht schau ich mir auch mal die Serie an um ein Vergleich zu ziehen :)
Die Autorin hat ein flüssigen Schreibstil und das ist mal wieder was schönes :)





Charaktere

Sookie Stackhouse

Sookie ist 25 Jahre alt, hat blonde Haare und blaue Augen. Sie ist eine hübsche Kellnerin in einer Bar in Bon Temps. Ihre Eltern starben, als sie sieben Jahre alt war. Seitdem lebt sie mit ihrer Großmutter, mit der sie eine sehr enge Beziehung verbindet, und ihrer Katze Tina zusammen, bis diese im ersten Band "Vorübergehend tot" getötet werden. Sookie hat telepathische Fähigkeiten und kann somit die Gedanken von Menschen lesen. Ihre Kräfte begleiten sie schon ihr ganzes Leben und so geschah es, dass sie als Kind sogar zu einem Psychologen geschickt wurde, weil ihre Eltern vermutet hatten, dass sie an einer psychischen Krankheit leide. Von übernatürlichen Wesen wie Vampiren kann sie die Gedanken nur ganz selten lesen, was für sie eine immense Erleichterung darstellt. Es bedarf nämlich großer Konzentration, einen Schutzschild vor den Gedanken anderer aufzubauen. Oftmals kann sie Gedanken klar lesen, manchmal empfängt sie nur Gefühle oder Bilder. Augenkontakt oder eine Berührung vereinfachen es Sookie, die Gedanken anderer zu lesen. Als sie in Dallas einen anderen Telepathen trifft, bemerkt sie, dass sie mit ihm über eine weite Entfernung kommunizieren kann. Auf Grund ihrer Behinderung, wie sie ihre Fähigkeit selbst nennt, ist es ihr bis jetzt noch nicht gelungen, eine Beziehung mit einem Mann einzugehen. Außerdem halten sie die meisten Menschen wegen ihrer Fähigkeit für verrückt, weshalb sie weitgehend versucht diese zu verbergen.

Bill Compton

William Thomas Compton, üblicherweise kurz Bill oder Vampirbill genannt, lebte zur Zeit des Bürgerkriegs. Er wurde am 9. April 1840 geboren und starb etwa am 25. November 1868. Er war verheiratet und hatte fünf Kinder. Bill ist ein 1,90 m großer, attraktiver und muskulöser Mann mit schwarzem, dichtem Haar und dunkelbraunen Augen. Seine altmodischen Koteletten erinnern an jene Zeit, in der er aufgewachsen ist. Bill wurde von der Vampirin Lorena in ihresgleichen verwandelt und unterhielt daraufhin jahrelang eine romantische Beziehung zu ihr. Er hat die Fähigkeit zu schweben, welche nicht jedem Vampir zuteilwird. Obwohl er die Gesellschaft von Menschen nicht unbedingt sucht, verliebt er sich Hals über Kopf in die hübsche Sookie.

Sam Merlotte

Sam ist ein gutaussehender Mann mit rotgoldenem Haar, blauen Augen und ist drei Jahre älter als Sookie. Er ist seit fünf Jahren der Besitzer der Bar in Bon Temps, die sich Merlottes nennt. Er ist mit Sookie gut befreundet, hat über die Freundschaft hinaus jedoch unerwiderte Gefühle für sie. Sam ist ein Gestaltenwandler. Er bevorzugt es, sich in einen Hund, genauer gesagt einen Collie, zu verwandeln, und beschützt Sookie in dieser Form einige Male, bevor sie entdeckt, dass er auch ein übernatürliches Wesen ist. Sookie nennt Sam in seiner Hundeform Dean.

Eric Northman

Eric ist ein äußerst alter Vampir. Er lebte zur Zeit der Wikinger und ist ein sehr großer und attraktiver Mann mit blondem Haar. Eric findet, zum Missfallen von Bill, Gefallen an Sookie und nützt ihre Gabe von Zeit zu Zeit aus. Da Bill in der Hierarchie unter Eric steht, kann er gegen die Forderung von solchen Gefallen nichts einwenden. Er ist Besitzer der Vampirbar Fangtasia, die von Vampiren, Touristen und Fangbangern besucht wird. Vampire unterteilen Amerika in Königreiche, diese wiederum in Bezirke, die von Sheriffs verwaltet werden. Eric ist Sheriff des 5. Bezirks von Louisiana.

Jason Stackhouse

Jason ist Sookies Bruder. Er ist ein attraktiver junger Mann und heißbegehrt bei den Frauen. Er sucht nach keiner festen Beziehung und ist eher auf kurze Romanzen aus. Er ist im Straßenbau tätig. Nachdem er von einem Werpanther gebissen wurde, wird er selbst zu einem halben Werpanther. Später heiratet er Crystal Norris, einen Vollblut-Werpanther.

Arlene Fowler

Arlene ist eine rothaarige Mutter von zwei Kindern. Sie war schon vier Mal verheiratet und ist bis zu dessen Inhaftierung mit Rene zusammen. Arlene und Sookie sind eine Zeit lang nicht nur Arbeitskolleginnen im Merlottes, sondern auch gute Freunde. Doch nachdem Arlene sich der Bruderschaft der Sonne anschließt, wendet sie sich von beidem ab.

Rene Lenier

Rene ist ein kleiner, schlanker Mann und ist gemeinsam mit Jason Stackhouse im Straßenbau tätig. Sie sind zudem ebenfalls sehr gut befreundet. Rene hat eine Beziehung mit Arlene, bis er wegen der Morde an zwei jungen Frauen und Sookies Großmutter inhaftiert wird. Diese Mordserie begann mit seiner eigenen Schwester, die seinen Hass auf Vampire ans Licht brachte, weil sie sich freiwillig von Vampiren beißen ließ.

Claudine Crane

Claudine ist Sookies Elfenpatin. Sie ist wunderschön, versprüht Charme und Glück und hat einen ebenso gut aussehenden Bruder namens Claude. Claudine und Sookie sind Cousinen.